Programm

Mittwoch, 20.03.2024

19.30 Uhr Get-together mit Imbiss (Hessisches Buffet im Bistro Connection)

Fachausstellung im Foyer Palazzo und Raum Rondell

Donnerstag, 21.03.2024

8.00 Uhr Registrierung, Begrüßungskaffee, Fachausstellung

9.00 Uhr Eröffnung

Prof. Dipl.-Ing. Harald Burmeier, Erster Vorsitzender des Ingenieurtechnischen Verbandes für Altlastenmanagement und Flächenrecycling e.V. (ITVA), Berlin

Begrüßung durch einen Vertreter des Hessischen Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt, Weinbau, Forsten, Jagd und Heimat Wiesbaden

Impulsvortrag  zum Thema „Nachhaltigkeit“ – Thomas Ranft, TV- Moderator für Wetter & Wissen

10.00 Uhr  Rechts- und Vollzugsfragen – Moderation: RA Dr. Thomas Gerhold, Avocado Rechtsanwälte, Köln

  • EU-Soil Monitoring and Resilience Directive (Soil Monitoring Law) – Instrumente und Umsetzungsaspekte, Dr. Ingo Böttcher, BMUV, Bonn
  • Rechtliche Würdigung der geplanten Novelle des Bundes-Bodenschutzgesetzes,  Gregor Franßen, Franßen & Nusser Rechtsanwälte PartGmbB , Düsseldorf
  • Zustandsstörerhaftung bei abdriftenden Schadstofffahnen im Grundwasser, Volker Hoffmann, Hoffmann Liebs Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Düsseldorf

ca. 11.00 Uhr Kaffeepause, Fachausstellung

Vorsorgender Bodenschutz / Naturschutz –  Moderation: Sabine Kaemling, Regierungspräsidium Kassel

  • Bodenkundliche Baubegleitung (BBB) in der Verwaltungspraxis, Dr. Susanne Frey-Wehrmann,  Untere Bodenschutzbehörde, Aachen
  • Erfahrungen in der Planung von Baubegleitendem Bodenschutz, Dr. Johanna Lederer, Deutsche Bahn AG, DB Immobilien, Frankfurt Main
  • Natur- und Artenschutz bei der Sanierung: „Das kostet Zeit, Geld und macht einen Haufen Stress“, Eva Gros, Gros Landschaftsplanung,  Kaiserslautern

ca. 12.30 Uhr Mittagspause (Restaurant Castella), Fachausstellung

13.40 Uhr Nachhaltigkeit in der SanierungModeration: Katja Schelle, Stadt Düren

  • Grundwassersanierung – Nachhaltige Behandlung von Grundwasser eines Imprägnierwerks mit dem EcoVert®-Verfahren, Prof. Dr. Frank Tidden, Bauer Resources GmbH  Schrobenhausen; Robert Brummer, DB Netz AG, München;   Dr. Hermann  Schad, I.M.E.S. GmbH, Wangen
  • Analyse der Nachhaltigkeitsaspekte bei biologischen, chemischen und physikalischen in-situ-Sanierungsmaßnahmen auf kontaminierten Standorten, Dr. Stephan Hüttmann, Mark Zittwitz, Gordon Bures, Sensatec GmbH, Kiel
  • Nachhaltigkeitsbetrachtung in der Altlastensanierung:  ITVA-Fachausschuss H1 „Technologie und Verfahren“ ,  Dr. Patrick Jacobs,  Dr. Uwe Hiester, Oliver Kowalski, Ronald Giese, Dr. Karsten Menschner  (ITVA-Fachausschuss H1)

ca. 14.40 Uhr Kaffeepause, Fachausstellung

15.05 Uhr  Sanierungspraxis – Moderation Birgit Schmitt-Biegel, HIM GmbH, -HIM-ASG-, Biebesheim  

  • In-situ-Sanierungen in den Niederlanden- 20 Jahre Erfahrung mit der Resultatsverpflichtung, Gerard Borggreve ,  NTP Umwelt  Emsbüren
  •  Raumluftbelastungen – geringe Menge große Wirkung, von der Detektion bis zum Abriss der Wohngebäude, Petra Günther, IFUA-Projekt-GmbH, Bielefeld; Volker Schnibben, Dr. Born-Dr. Ermel GmbH, Achim;  Zrinko Rezic, HIM GmbH, -HIM-ASG -,  Biebesheim
  • Durchführung einer Bodensanierung zur Quellstärkereduzierung und Sanierungsverkürzung in den Hauptquellbereichen des früheren Kohleveredelungsstandortes, Karsten Handro, Joachim Schmidt, Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV), Senftenberg
  • „Wie komm ich ´dran?“ –  Bodensanierung am und im  fließenden Gewässer, Michael Sieber, HIM GmbH, -HIM-ASG -,  Biebesheim

gegen 16.30 Uhr Ende des ersten Veranstaltungstages

17.30-18.30 Uhr Junger ITVA – Treffen der JITVA-Mitglieder (Raum Bellevue)

17.00 – 19.00 Uhr Exkursion  zum Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe (mit Bus-Shuttle; bis ca. 19 Uhr)

19.30 Uhr  Abendveranstaltung im La Strada mit Schlemmerbuffet

Freitag, 22.03.2024

9.00 Uhr Beginn Hochschule trifft Praxis – Verleihung der  ITVA-Preise 2024

10.00 Uhr  PFAS – Aktuelles aus der Praxis – Moderation: Jörg Frauenstein, Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau

  • Vom sanierten Industriestandort zum PFAS-Schadensfall, Daniel Fröhlich, HIM GmbH, -HIM ASG- Biebesheim
  • PFAS-Bodenwäsche – von der Planung zur Realisierung, Bernhard Volz, Dr. Benjamin Faigle, Dr. Hans-Georg Edel, Thomas Meyer, Züblin Umwelttechnik GmbH, Markgröningen
  • Woher stammen erhöhte PFAS-Konzentrationen im Straßenablauf? Eine schwedische Fallstudie. Erik Ribeli, Felicia Hagberg,Sara Holmström, Norconsult,  Schweden

ca. 11.00 Uhr Kaffeepause , Fachausstellung

11.25 Uhr  KI als Heilsbringer ? –  Podiumsdiskussion – Moderation: Karsten Helms, Mull und Partner Ingenieurgesellschaft mbH, Hannover;  Dr. Uwe Boester, ahu GmbH, Aachen

Impulsvorträge und Diskussion – Expertinnen und Experten aus der Branche diskutieren über ihre Erfahrungen

Dr. Jannis Hagenah (Fraunhofer ITME, Lübeck) , Dr. Simon van der Wulp (NorthIO, Kiel), Dr. Sören Wilke (Hannover), Holger Kaiser (Bauer Ressources GmbH)

12.25 Uhr Schlusswort  

Prof. Dipl.-Ing. Harald Burmeier, Erster Vorsitzender des Ingenieurtechnischen Verbandes für Altlastenmanagement und Flächenrecycling e.V. (ITVA), Berlin

ca. ab  12.25 Uhr Lunchbuffett im Foyer Palazzo

ab 13.30 Uhr ITVA-Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder)