Aktuelles

BUNDESKOMPENSATIONSVERORDNUNG (ENTWURF STAND 13.09.2019)

27. November 2019

Die Bundesregierung hat am 13.09.2019 den Referentenentwurf einer Bundeskompensationsverordnung vorgelegt. Dieser dient der Umsetzung des Koalitionsvertrages vom 13. März 2018. Die Verordnung beabsichtigt die Vereinheitlichung, Beschleunigung und Transparenz der Anwendung der Eingriffsregelung für Bundesvorhaben, bei gleichzeitiger Wahrung hoher naturschutzfachlicher Standards.

AK BERGBAUFOLGEN – AUFRUF ZUR MITARBEIT

27. November 2019

Deutschland ist ein Land, in dem seit Jahrhunderten Bergbau bzw. Rohstoffabbau betrieben wird. Aktuell entstehen große Herausforderungen durch die geplante Einstellung des Kohleabbaus. Die Bewertung daraus resultierender möglicher Umweltgefährdungen erfordert gegenwärtig und auch zukünftig eine permanente, wissenschaftliche und interdisziplinäre Beschäftigung mit den Bergbaugebieten.

Der Vorstand des ITVA hat daher beschlossen, einen Arbeitskreis Bergbaufolgen zu gründen. An einer Mitarbeit Interessierte werden gebeten, sich bei der ITVA-Geschäftsstelle ( Tel.: 030/ 48 63 82 80, E-Mail: info@itv-altlasten.de) zu melden.

ALTLASTENSYMPOSIUM 2020, 18. – 20. MÄRZ 2020, WISTA-TAGUNGSZENTRUM, BERLIN-ADLERSHOF

27. November 2019

Am 19. und 20. März 2020 findet in Berlin das ITVA-Altlastensymposium 2020 statt. Am Abend des 18. März 2019 wird ein Get-together angeboten.

Das praxisorientierte Programm umfasst eine vielfältige Themenpalette, die in sechs Vortragsblöcken vorgestellt und diskutiert werden soll.

Unternehmen, Hochschulen und Organisationen eröffnet sich im Rahmen der begleitenden Fachaus­stellung die Gelegenheit, ihre Produkte und Leistungen zu präsentieren. Die Anzahl der Stände ist auf 20 limitiert. 10 der Plätze sind bereits gebucht.

Wir würden uns freuen, Sie im März 2020 im Bunsensaal in Berlin-Adlershof begrüßen zu dürfen.