Roundtable Workshop „Umgang mit LCKW-Verunreinigungen von Boden und Grundwasser in Deutschland – eine Bestandsaufnahme“

Am 13. Juli 2010 fand in Stuttgart unter Beteiligung von Sachverständigen sowie Vertretern der Industrie, der Altlastensanierungsträger der Länder sowie der Länder und der Städte der erste Roundtable Workshop „Umgang mit LCKW-Verunreinigungen von Boden und Grundwasser in Deutschland – eine Bestandsaufnahme“ statt.

Mit dem Ziel der Dokumentation des derzeitigen Sach- und Bearbeitungsstandes sowie der Beschreibung und Diskussion aktueller Tendenzen und Neuentwicklungen umfasste die nationale Bestandsaufnahme die Themenfelder

  • Untersuchung und Bewertung, Sanierungserfordernis
  • Sanierungsoptionen, Sanierung und Überwachung
  • Behördliches Handeln, Kommunikation, Förderprogramme

Im Anschluss an die Vorstellung des Projekts und der Arbeitspakete führten Impulsvorträge in die Thematik ein, bevor die einzelnen Themenfelder von den Teilnehmern intensiv diskutiert wurden. Die Ergebnisse und der Workshopbericht fließen in die transnationalen Projektaktivitäten ein.

Programm, Präsentationen und Ergebnisse

Programm

Kernfragen

Projekt CityChlor

ITVA-Arbeitspakete

Sanierungsoptionen, Sanierung und Überwachung

Behördliches Handeln

Workshopreport (summary)