Unser Leitbild

Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz: Neue Chancen für alte Flächen

Wir sind

ein interdisziplinär besetzter technisch-wissenschaftlicher Fachverband für Altlas­tenmanagement und Flächenrecycling. Unsere Prinzipien sind Unabhängigkeit, In­tegrität und Fairness.  

Wir wollen

mehr Nachhaltigkeit und Effizienz im Umgang mit Boden und Grundwasser. Wir för­dern und fordern Qualität bei der Altlastenbearbeitung. Unser Ziel ist die konse­quente Anwendung und Weiterentwicklung von Wissen­schaft und Technik, um vor­genutzte Flächen wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückzuführen und den Flä­chenverbrauch zu reduzieren. Dazu engagieren wir uns in Fachaus­schüssen, Ar­beitskreisen und in Rechtsetzungsverfahren.

Wir bieten

ein bundesweites und länder­übergreifendes Netzwerk mit einer einzigartigen Kon­stellation an Fachkunde, Kompetenz, Leis­tungsfähigkeit und Erfahrung. Als Kommu­nikationsforum unterstüt­zen wir Betroffene, Dienstleister und die öffentliche Verwal­tung. Mit unserer mehrdi­mensionalen Informationsstruktur tragen wir zu zukunfts­orientierten Entwicklungen und qualifizierten Entscheidungen im Ein­zelfall bei. Neben der Fachzeitschrift altlasten spektrum und dem jährli­chen Altlastensymposium setzen die Arbeitshilfen, Richtlinien und Hand­lungs­empfehlun­gen des ITVA Maßstäbe im Umgang mit schadstoffbelasteten Flächen. Wir führen Aus- und Weiterbildungsver­anstaltungen durch und fördern den Nachwuchs.