Teilnahmebedingungen

  1. Teilnahmeberechtigt sind alle Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchs­wissen­schaftler bis zu einem Alter von 33 Jahren, deren  Bache­lorarbeit / Master­arbeit / Dip­lomarbeit / Dissertation in einem ordentlichen Verfahren an einer deutschen Hochschule in ingenieur-,
    geo-, natur-, wirtschaftswissen- oder rechtswis­senschaftli­chen Fachrichtun­gen entstanden ist. 
  2. Die Einreichung bzw. Veröffentlichung der entsprechenden Arbeiten muss bis zum 30.09. des der Verleihung vorangegangenen Kalenderjahres erfolgt sein.
  3. Die TeilnehmerIn­nen müssen nicht Mitglied des ITVA sein.
  4. Eingereicht werden können sowohl eigene Bewerbungen als auch Vorschläge der wis­sen­schaftlichen / fachlichen Betreuer. Arbeiten, die interdisziplinäre Aspekte und Ar­beitsweisen hervorheben, werden bevorzugt.
  5. Von den TeilnehmerInnen ist sicherzustellen, dass die Rechte Dritter durch ihre Arbei­ten nicht ver­letzt werden. In der Berichterstattung über die Preisverleihung kön­nen die Na­men der Be­werberinnen / Bewerber und Auszüge aus den eingereichten Beiträgen jeder­zeit ver­wendet werden.